me and my shadow

start|daily|ohrwurm|liste|gäste|kontakt|archiv|abo

Shopping

Heute war ich shoppen... Ist ja jedesmal ein kleines Wunder wenn ich mal in die Stadt komme.

Aber da gibts schon seltsame Leute in der Straßenbahn. Schräg hinter mir saß ein älterer, stark nach Alkohol riechender Mann der ständig irgendwas von Schrauben und Muttern und Scheiben erzählt hat. Und alle haben weggeguckt, damit er bloß kein Gespräch mit ihnen anfängt. Ging mir ja nicht anders. Zwei Plätze neben mir saß ein anderer älterer Mann, der gelangweilt aus dem Fenster geguckt und die ganze Zeit "Über sieben Brücken..." gesummt hat. Vielleicht um den jungen Mann mit den fettigen Haaren und dem viel zu lauten MP3 Player zu übertönen.

Ich höre ja selbst ständig Musik, gerne auch mal etwas lauter, aber was der gehört hat... Das müsste eigentlich längst weit über der Schmerzgrenze liegen. Naja, momentan bin ich ja sowieso was musik angeht etwas eingeschränkt. Seitdem ich meinen MP3 Player geschrottet habe... Aber mein Bruder hat mir gerade seinen iPod Shuffle geliehen. Eigentlich ein tolles Teil. Nur das nötigste dran, ein Schalter für aus, Lieder nacheineander oder durcheinander spielen, ein kleiner Knopf, der beim drücken den Batteriestand anzeigt und das übliche, Play/Pause, Track weiter/zurück und Lautstärke. Kein Display. Der Nachteil ist einfach nur, dass man da nur Musik mit iTunes draufkriegt. Wäre jetzt auch nicht ganz so schlimm, aber es läuft nicht mit Win98.

Einen iPod würde ich mir niemals kaufen. Mein Bruder hat seinen ja geaschenkt bekommen. Aber es ist egal welches Modell man nimmt, die sind meiner Meinung nach immer hoffnungslos überteuert. Es ist mir ein Rätsel, warum man sowas kauft. Als Statussymbol?
Was ein iPod kann, können auch andere MP3/MP4 Player und das zum halben Preis. Aber wer Spaß dran hat...

Aber ich bin völlig vom Thema abgekommen! Ich war ja beim Shoppen. Normalerweise absolut nicht meine Sache. Draußen ist es kalt, drinnen viel zu warm, dann ständig umziehen, anprobieren, blah, blah, blah... Aber heute war es ja noch relativ lustig. Im ersten Laden war ein komischer Junge bei den Umkleidekabinen, der von zwei Frauen (eine davon seine Mutter, die andere... keine Ahnung) ständig gebeten wurde was anzuprobieren. Ich hab den Jungen selbst nicht gesehen, nur gehört. Er hat sich ständig über die Klamotten beschwert, wollte das nicht anziehen, dies sah blöd aus und so weiter. Die beiden Frauen waren wohl schon ziemlich verzweifelt, aber wollten nicht aufgeben.

Als ich später nochmal was anprobiert habe, waren die immernoch da und haben versucht dem Jungen was anzudrehen. Das beste war ja noch, als die eine Frau geseufzt hat "Jetzt sind wir schon seit heut morgen hier". Es war zu dem Zeitpunkt ungefähr drei Uhr Nachmittags... urgh

In einem anderen Laden wurde ich echt überrascht. Da war ein junger Mann (ich schätze 19-23 Jahre alt), der mit seiner Mutter einkaufen war. Allerdings hat sie nicht für ihn was gesucht, sondern umgekehrt! War relativ lustig, wenn er durch den halben Laden "Mama! Wie findest du das hier?" rief und dabei mit einem hellblaues T-Shirt umhergewunken hat. Aber ich fands gut. Es gibt bestimmt viel zu wenig junge Männer, die ihre Mütter beraten können.

Viel mehr gibt es wohl auch nicht zu berichten für heute. Ach, doch! darf ich nochmal unauffällig auf meine deviantART- Seite hinweisen, die noch Besucher und Kommentare gebrauchen könnte? Ich hab gestern auch noch gut 5 neue Bilder hochgeladen und es kommen noch ein paar dazu, wenn ich wieder Lust habe

4.1.07 22:11


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

me = 19, gelangweilt, untalentiert, kamerakind, abiturientin (!!!), pc-besessen, baldige föj-lerin, langhaarig, irgendwie unpassend, maikind, gabriel burns-fan, musik-liebhaberin, mitten-im-nichts, leserin, pseudo-biologin, navi-fahrerin, simpsons-guckerin, photo-shopperin, tatort-guckerin, pc-spielerin, foren-mitleserin, qip-chatterin, bionade-trinkerin, bilder- und homepage-bastlerin, gummibärchen-vernichterin, keine-ahnung-haberin, schreiberin, lakritz-mögerin, anti-urlauberin, volti-zuguckerin, ungern-anruferin, mailbox-nicht-besprecherin, nummern-vergesserin, fremde-blogs-leserin.